Presse
Regionalmeldung

Ausstellungseröffnung: Stadt Bremen und Vonovia: Ausstellung der Architekturwettbewerb-Ergebnisse zum Entwicklungskonzept „Am Sacksdamm“

Bremen, 15. August  2017 – „Am Sacksdamm“ im Bremer Stadtteil Sebaldsbrück sollen 80 neue Vonovia Wohnungen entstehen. Mindestens 25 Prozent des neuen Wohnraums wird öffentlich gefördert angeboten.

Konkret geht es um die Neuerschließung und -bebauung des 9.200 qm großen Areals, das sich zwischen Zeppelinstraße und Eckernstraße erstreckt. Die übergeordnete Herausforderung bestand darin, die verschiedenen städtebaulichen Leitbilder, die dort zusammentreffen, miteinander zu verbinden.

Vier namenhafte Architekturbüros wurden Ende 2016 mit der Erarbeitung von planerischen Konzepten zur Bebauung des Quartiers beauftragt. Im Januar dieses Jahres wurden die anonym eingereichten Konzepte durch eine Jury aus Fach- und Sachpreisrichtern unter Leitung des Architekten und Stadtplaners Prof. Kunibert Wachten bewertet.

Das Gremium kam zu der einstimmigen Empfehlung, die Arbeit des Büros kza Koschany+Zimmer Architekten aus Essen der weiteren Planungen zu Grunde zu legen. Insbesondere konnten die stimmigen Gebäudeentwürfe sowie die wohlüberlegte Positionierung der Neubauten überzeugen. Neben einem hohen Wohnwert für die Mieter, bietet das Konzept vielfältige Ideen zur Außenraumgestaltung, die eine besondere Qualität innerhalb des Stadtteils darstellt und ein Angebot für alle Bewohner schafft.

Nach Abschluss der Durcharbeitungsphase, während Koschany+Zimmer Architekten einige Optimierungsempfehlungen der Jury umgesetzt haben, sind nun alle vier eingereichten Arbeiten öffentlich im
Foyer des SUBV, Contrescarpe 72, 28195 Bremen ausgestellt. Die Ausstellung hat am 15. August 2017 um 14 Uhr begommen und kann dort bis Ende August zu den täglichen Öffnungszeiten von 8 Uhr bis 18 Uhr besichtigt werden. Zur Eröffnung waren Koschany+Zimmer Architekten als erste Preisträger anwesend und haben ihren Entwurf kurz vorstellen.


Zusatzinformationen:

Weitere Teilnehmer des Architekturwettbewerbs:

Florian Krieger, Darmstadt

ksw Kellner Schleich Wunderling, Hannover

theis janssen architekt, Bremen

Besetzung des Preisgerichts:

Prof. Kunibert Wachten       freier Architekt/ Stadtplaner,
                                         vorsitzender Fachpreisrichter
Klaus Freiberg                  COO Vonovia SE, Sachpreisrichter
Siegfried Berg                   Vonovia SE, Leitung Städtebau/
                                        Grundstücksmanagement, Fachpreisrichter

Hans Peter Hölscher           Sprecher Ortsbeirat Hemelingen,
                                        Sachpreisrichter

Prof. Dr. Iris Reuther           Senatsbaudirektorin, Fachpreisrichterin

Ulrich Schiller                    Geschäftsführer Vonovia Region Nord
                                         Sachpreisrichter

Jost Westphal                    freier Architekt, Fachpreisrichter


Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.