Presse
Servicemeldung

Aktuelle Vonovia Studie: Darauf legen Mieter bei der Ausstattung der Wohnung besonderen Wert

  • 83 Prozent der Befragten wünschen sich Terrasse oder Balkon
  • Garagen, Fahrradkeller und Waschküchen ebenfalls sehr begehrt
  • Für Befragte in Ostdeutschland ist eine Badewanne wichtig

Bochum, 15. Februar 2018. 83 Prozent der Deutschen suchen vor allem Mietwohnungen mit Balkon oder Terrasse. Das ergab eine Umfrage von KantarEmnid im Auftrag des Immobilienunternehmens Vonovia. 70 Prozent der Befragten in Ostdeutschland geben an, dass ihnen eine Badewanne in der Wohnung besonders wichtig ist.

Nach wie vor lebt der Großteil der Deutschen in Mietwohnungen. Berufliche Flexibilität, größere Mobilität sowie höhere Einkommen führen dazu, dass die Deutschen im Laufe ihres Lebens die Wohnung öfters wechseln als noch vor ein paar Jahren. So belegt die Studie „Umzugsstatistik 2016“ eine Zunahme der Umzüge von 23 Prozent im Vergleich zum Jahr 2013.

Balkon und Terrasse sind Spitzenreiter

Doch wie muss die Traumwohnung der Deutschen ausgestattet sein? Vonovia hat dazu mehr als 1.000 Personen aus Ost und West befragt. 83 Prozent der Umfrageteilnehmer wünschen sich einen direkten Zugang zu frischer Luft in ihren eigenen vier Wänden und suchen nach Wohnungen mit Balkon oder Terrasse. Darüber hinaus ist für 53 Prozent der Befragten ebenso die Möglichkeit eine Garage nutzen zu können ein wichtiges Kriterium, wenn es um eine neue Mietwohnung geht.

„Wohnungen mit Balkonen und Terrassen zählen auch bei Vonovia zu den begehrtesten Mietobjekten in unserem Bestand“, bestätigt Jana Kaminski, Pressesprecherin bei Vonovia, die Umfrageergebnisse. „Mietverträge von Objekten, die über Balkon oder Terrasse verfügen, weisen tendenziell höhere Laufzeiten auf, als Wohnungen ohne diese Ausstattungsmerkmale“, ergänzt Kaminski.

Jeder Zweite legt zudem Wert darauf, sein Fahrrad in einem gesicherten Fahrradkeller abstellen zu können. Ebenfalls wichtig ist für die Hälfte der Umfrageteilnehmer ein eigener oder gemeinschaftlich genutzter Waschraum. Außerdem legt jeder zweite Befragte Wert auf eine Badewanne. Die Umfrage zeigt, dass die Badewanne einen wesentlich höheren Stellenwert für Ostdeutsche, als für die Deutschen im Westen der Republik hat. Während in Westdeutschland gerade einmal für 46 Prozent der Befragten eine Badewanne ein wichtiges Merkmal in einer Mietwohnung ist, legen 68 Prozent der befragten Ostdeutschen großen Wert auf eine Wanne im heimischen Badezimmer.

Ein weiteres Ergebnis der Umfrage dokumentiert das Sicherheitsbedürfnis der Deutschen. 19 Prozent der Umfrageteilnehmer wünschen sich, dass ihre Wohnquartiere durch einen Wachschutz vor Kriminalität und Vandalismus geschützt werden. Vor allem ältere Menschen bejahen solche Schutzmaßnahmen. In der Altersgruppe der über 60-Jährigen legt ein Drittel der Befragten Wert auf zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen.

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.