Alt Text ist null oder leer
Servicemeldung

Vonovia spendet 150.000 Euro für Vereine und Projekte in Heidenheim

  • Vonovia leistet erneut einen finanziellen Beitrag für Soziales und Kultur in Heidenheim
  • Über 25 Vereine und Einrichtungen profitieren vom Vonovia Engagement
  • Geld kommt vor allem Jugendlichen und Kindern zugute

Bochum, 17.10.2016 - Vonovia übernimmt Verantwortung und spendet auch in diesem Jahr der Stadt Heidenheim insgesamt 150.000 Euro. Im Vordergrund stehen hierbei die Förderung sozialer Projekte und die Unterstützung kultureller Einrichtungen und sportlicher Aktivitäten.

 

„Wir sind froh darüber, dass wir bei Vonovia unsere Spendenaktivitäten in Heidenheim weiter verfolgen“, sagt Denis Gebhardt, Regionalleiter in Baden-Württemberg, zuständig für die Bestände in Heidenheim. „Wir leisten hiermit unseren Beitrag für mehr Entfaltungsmöglichkeiten der Jugendlichen in unserer Region. Das kommt nicht nur unseren Mietern, sondern vielen Bürgern Heidenheims zugute.“

 

Oberbürgermeister Bernhard Ilg freut sich auch: „Die Mittel von Vonovia bedeuten für uns Planungssicherheit in der Jugendarbeit, im Bürgerschaftlichen Engagement und in der generationenverbindenden Projektarbeit. Das Geld kommt also ausschließlich den Menschen in der Stadt zugute, vor allem aber Jugendlichen. Ich habe den Wunsch, dass sich unsere Zusammenarbeit auch weiterhin erfolgsorientiert fortsetzen lässt.“

 

Über 30.000 Euro fließen in Sportvereine, außerdem wird wie auch im vergangenen Jahr intensiv die Jugendarbeit gefördert. Vonovia finanziert mit über 113.000 Euro zielgerichtet soziale Arbeit. Davon profitieren zahlreiche Einrichtungen wie der Jugendcontainer, das Diakonische Werk und die Caritas. Im Bereich Kunst und Kultur spendet Vonovia für die Opernfestspiele und den Naturtheater-Förderverein.

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.