Alt Text ist null oder leer
Aus dem Unternehmen

Vonovia übergibt Reihersiedlung an den Verein Wohnungshilfe e.V.

Bremen, 30. Mai 2016. Die Reihersiedlung in Oslebshausen mit insgesamt etwa 53 Wohnungen zählt zu den sogenannten Schlichtsiedlungen in Bremen. Der Eigentümer Vonovia hat diese Siedlung nun an den Verein  Wohnungshilfe e.V. übergeben – zu einem symbolischen Preis. Der Verein setzt sich seit 1982 für sozial Benachteiligte und Wohnungslose ein. Ziel der Übergabe ist es, den verbliebenen Mietern eine Perspektive zu bieten, vor Ort zu bleiben. Außerdem soll so die Arbeit des Vereins Wohnungshilfe in Bremen unterstützt werden.

 

Die Siedlung war in den 20er Jahren angelegt worden, um kurzfristig eine Bleibe für Obdachlose zu bieten. Etwa 80 Prozent der Wohnungen in der Reihersiedlung stehen leer.

 

„Wir freuen uns, zusammen mit dem Verein Wohnungshilfe für Bremen eine Lösung zur weiteren Entwicklung der Reihersiedlung gefunden zu haben“, so Ulrich Schiller, Geschäftsführer Region Nord bei Vonovia. Der Verein, der sich um die Verbesserung der Wohnsituation sozial benachteiligter kümmert, übernimmt die Siedlung mit sofortiger Wirkung. „Die Zusammenarbeit mit Vonovia lief sehr partnerschaftlich. Die Reihersiedlung ist eine gute Ergänzung unseres bisherigen Angebots“, sagt Bernhard Köster vom Verein  Wohnungshilfe e.V.

 

Ziel des Vereins Wohnungshilfe ist es, die Reihersiedlung neu zu beleben – detaillierte Maßnahmen dazu werden derzeit erarbeitet. Fest steht: die ansässigen Mieter können in jedem Fall vor Ort bleiben.

 

 

Hinweis

Ihre Anfrage wird geprüft

Wir bitten um Ihre Geduld. Wir überprüfen Ihre Anfrage. Bitte warten Sie die Überprüfung ab.

Bitte verlassen Sie die Seite nicht vor Beendigung der Prüfung, da der Vorgang sonst abgebrochen wird. Bitte führen Sie so lange keine weiteren Interaktionen oder eine Aktualisierung der Seite durch.